Shuttlebus zu Weihnachtsmärkten

ci_90084

Auch in diesem Jahr wird die CDU-Neuenhaus am Samstag, den 29.11.2014 wieder einen Shuttlebus zwischen dem Weihnachts- und Brauchtumsmarkt in Neuenhaus und dem Weihnachtsbasar in Lage einsetzen. Der Bus wird ab 14:00 Uhr zwischen der „ref. Kirche“ in Lage und der Bushaltestelle „Marktstraße“ in Neuenhaus pendeln. Die Fahrt ist kostenlos. Nutzen Sie dieses Angebot zum Besuch der Märkte, bei denen viele heimische Vereine und Verbände ihre weihnachtlichen Stände aufgebaut haben werden. Über eine rege Beteiligung würden wir uns freuen.7

Seniorenbeirat und Workshops

Im Vorfeld der letzten Samtgemeindebürgermeisterwahl hat die CDU-Neuenhaus verschiedene Workshops unter Beteiligung interessierter Bürgerinnen und Bürger versprochen. Starten möchten wir nunmehr mit einem ersten Workshop zum Thema Senioren. Hierzu wird der neue Samtgemeindebürgermeister Günter Oldekamp und der Vorsitzende des Seniorenbeirates der Samtgemeinde Emlichheim, Herr Friedrich Harland, einen kurzen Vortrag halten. An diesem Abend soll das weitere Vorgehen mit dem Ziel der Einrichtung eines Seniorenbeirates auf Samtgemeindeebene festgelegt werden. Er soll Rat, Verwaltung und Öffentlichkeit auf die Interessenlage und Belange älterer Menschen aufmerksam machen und auf deren Berücksichtigung hinwirken. Im Seniorenbeirat soll eine Meinungsbildung und ein Erfahrungsaustausch in allen Belangen, die Senioren betreffen, stattfinden. Hiermit laden wir alle interessierten Einwohnerinnen und Einwohner herzlich ein. Beginnen wird diese erste Veranstaltung am Freitag, 05.12.2014 um 19:00 Uhr im Anglerheim, Vechteufer 18 in 49828 Neuenhaus.

Dieser Workshop soll den Auftakt für weitere Workshops mit Bürgerbeteiligung bilden.

Weitere Themen werden:

  • Stadtmarketing für die Samtgemeinde Neuenhaus
  • Neuenhaus, attraktiv für junge Menschen und Familien
  • Innenstadtentwicklung Neuenhaus mit Verkehrskonzept

sein. Die jeweiligen Einladungen und Veranstaltungsorte hierzu werden rechtzeitig öffentlich bekannt gemacht. Wir würden uns sehr freuen, wenn diese Angebote von den Bürgerinnen und Bürgern aktiv angenommen werden würden und so ein reger Gedankenaustausch entstehen kann. Ansprechpartner ist Carl-Hendrik Staal, Hohenhorst 5, 49828 Neuenhaus, Telefon 05941/98185 oder info@cdu-neuenhaus.de

Sommertour

Zur Sommertour in der Samtgemeinde Neuenhaus hatte unser Kreisvorsitzender und CDU-Landtagsabgeordneter Reinhold Hilbers am heutigen Samstag eingeladen. Beginnend in der Gemeinde Osterwald führte uns die gut besuchte Fahrradtour bei trockenem Wetter über Esche nach Neuenhaus. Aktuelle Themen waren der Anlass für die gewählte Tour. In Osterwald wurde das neu gestaltete Umfeld des DGH in Augenschein genommen und Bürgermeister Johann Diekjakobs gab einige Erläuterungen zu den sehr gelungenen Umgestaltungen. Noch aktueller wurde es dann im neuen Erdölmuseum, in der nicht nur die Geschichte der Erdölförderung in der Gemeinde Osterwald durch Hr. ten Brink spannend dargestellt wurde sondern auch die Problematik mit dem Lagerstättenwasser Thema war.

In Esche konnte Bürgermeister Hermann Berends fachliche Erklärungen zur Erweiterung des Windparks geben. Es ist schon imposant, wenn man neben so einem Windrad der neusten Generation steht. Ebenfalls in Esche wurde dann das neuste LEADER-Projekt in der Samtgemeinde Neuenhaus begutachtet. Neben dem Vechteblick ist ein weiterer Platz zum Verweilen entstanden. Dort haben wir uns dann auch bei gutem Kaffee und leckerem selbst gebackenem Kuchen aus dem Haus der Familie Brookhuis gestärkt. Als weitere Stärkung stieß hier auch unser Bundestagsabgeordneter Albert Stegemann zur Gruppe dazu. Durch die Binnenborg führte die Route dann nach Neuenhaus zum Stadtfest, wo auf dem Stand der CDU-Neuenhaus eingekehrt wurde. Bei Federweißem, Flammkuchen und frischem Kölsch konnten sich die Teilnehmer vom regen Treiben auf dem Stadtfest überzeugen. Es war wieder eine gelungene Tour und allen Helfer und Organisatoren sei ein herzliches Dankeschön ausgesprochen.IMG_3842IMG_3860

IMG_3821

Stadtfest

Auch an dem diesjährigen Stadtfest wird die CDU-Neuenhaus sich wieder beteiligen. Am Fuss der ref. Kirche werden wir unser Zelt aufschlagen und Flammkuchen mit Federweißen und frisches Kölsch anbieten. Natürlich gibt es auch alkoholfreie Getränke. Wir würden uns über einen Besuch und ein gemeinsames Gespräch mit Ihnen sehr freuen. Schauen Sie ganz ungezwungen vorbei, Sie sind uns herzlich willkommen!

Stadtfest

Wahlversprechen

Bei einer Veranstaltung im Rahmen der zurückliegenden Samtgemeindebürgermeisterwahl mit unserem Bundestagsabgeordneten Albert Stegemann wurde die Anregung zur Einrichtung eines Seniorenbeirates laut. In Zusammenarneit mit Günter Oldekamp hat die CDU-Fraktion nun im Samtgemeinderat der Samtgemeinde Neuenhaus einen entsprechenden Antrag eingebracht. Dabei soll dem zunehmenden Anteil der älteren Bevölkerung mehr Gehör zukommen. Hier können und sollen sich motivierte Mitbürgerinnen und Mitbürger dieser Altersgruppe freiwillig engagieren und dabei ein wichtiges Sprachrohr werden. Dieses Gremium kann und soll sich besonders für die Belange unserer älteren Mitbürger einsetzen. Zurzeit wird die Voraussetzung für die Einrichtung eines Seniorenbeirates auf Samtgemeindeebene geprüft. Danach soll sich eine offene Arbeitsgruppe mit der Installation befassen. Hierzu wird es noch eine öffentliche Einladung geben! Sollten Sie Interesse an der Mitarbeit haben, können Sie sich ab sofort unter der Telefonnummer 05941/98185 melden. Wir freuen uns auf Ihre Mitarbeit.

SeniorenIMG_0536-300x199

Sommertour 2014

Sommertour2014

 

mehr…

CDU stellt sich der Cold-Water-Challange Nominierung

Nicht als Spielverderber hat sich die CDU Neuenhaus in Bezug auf die Cold-Water-Challange gezeigt. Nominiert durch die Fa. Baasdam stellten wir uns gestern innerhalb der gesetzten Frist der Aufgabe. Sehen sie selbst http://youtu.be/81c5PwoU9wA

GN-Podiumsdiskussion

Nun war er da, der Abend des direkten Vergleichs und sicherlich auch wohl der Höhepunkt im Wahlkampf um den Chefsessel im Rathaus der Samtgemeinde Neuenhaus. Vor vollem Haus trafen zum zweiten mal die beiden Kandidaten Günter Oldekamp und Friedrich Knoop aufeinander. Moderiert wurde die Veranstaltung von Rolf Masselink. Hier lesen Sie den Bericht dazu!

Dr. Maria Flachsbarth zu Gast in der Samtgemeinde Neuenhaus

Am Montag, den 12.05.2014 war die Staatssekretärin im Bundeslandwirtschaftsminesterium Frau Dr. Maria Flachsbarth zu Gast in der Samtgemeinde Neuenhaus. Im Dorfgemeinschaftshaus Osterwald wurde sie von zahlreichen Gästen empfangen. Ebenfalls konnten von dem Ortsvorsitzenden Carl-Hendrik Staal zu der Diskussionsrunde der Bundestagsabgeordnete Albert Stegemann, der CDU-Kandidat für das Samtgemeindebürgermeisteramt in Neuenhaus Günter Oldekamp, der Landtagsabgeordnete Reinhold Hilbers und der Kandidat für das Europaparlament Jens Giesecke begrüßt werden.  Den musikalischen Rahmen gestalteten die Jagdhornbläser unter der Leitung von Kunibert Zirkel. Auch die Grafschafter Nachrichten waren vor Ort … weiterlesen

140512_CDU_Osterwald_Graftschaft_Bentheim2

Diskussionsabend im Gleis 1

Gleis 1

 

Auf Initiative des Bürgermeister-Kandidaten Günter Oldekamp fand am 29. April im Jugend- und Kulturzentrum Gleis 1 in Neuenhaus ein Diskussionsabend mit interessierten jungen Menschen aus dem Bereich der Stadt Neuenhaus statt. Nach der Begrüßung durch den Jugendpfleger Rüdiger Eilts hat Günter Oldekamp über seine Motivation für eine Kandidatur berichtet und seine wesentlichen Ziele für den Fall der Wahl zum Bürgermeister unserer Samtgemeinde vorgestellt. Hauptthema des interessanten und gut besuchten Abends war die Jugendarbeit in unserer Gemeinde und die Interessen der Jugendlichen. Es wurde bestätigt, dass das Jugend- und Kulturzentrum Gleis 1 eine sehr beliebte und anerkannte Einrichtung ist. Das bestens vernetzte Jugendhaus als Einrichtung der offenen Jugendarbeit ist für gute und kompetente Arbeit bekannt. Das Jugend- und Internetcafe ist das Herzstück der Einrichtung. Aber auch Jugendkultur, Konzerte, Veranstaltungen und Workshops gehören zum festen Angebot. Musikbands haben zwei Proberäume zur Verfügung. Die Jugendlichen sind stolz auf diese Einrichtung. Weiterer Themenpunkt des Abends war der Ergebnisbericht „Jugend in der Grafschaft 2020“. Günter Oldekamp sagte zu, dass die Themenschwerpunkte aus diesem Bericht mit interessierten Jugendlichen in einem weiteren Termin vertieft werden sollen. Ziel ist es, die Jugendarbeit in unserer Gemeinde zu bereichern. Dafür wurden an dem Abend interessante Vorschläge unterbreitet. Auch kamen die Einbrüche zur Sprache, die leider in jüngster Zeit zu verzeichnen waren. Als Lösung forderten die Jugendlichen eine Überwachung mit Kameras.