Stichwahl zum Landrat

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Bürgerinnen und Bürger,

in Kürze steht die Stichwahl zum Landrat in der Grafschaft Bentheim an. Mit dem personellen Wechsel werden für die Grafschaft Bentheim auch andere Schwerpunktsetzungen und Weichenstellungen für die kommenden Jahre einhergehen.

Viele Vorstellungen und Gedanken von Grafschafter Bürgerinnen und Bürgern, wohin und wie sich der Landkreis entwickeln soll, sind in zahlreichen Bürgergesprächen und Begegnungen an Uwe Fietzek herangetragen worden. Wichtige Anliegen der Bürgerinnen und Bürger, der Kommunen, der Wirtschaft, der Vereine und Verbände haben Berücksichtigung  und Beachtung gefunden und sind in sein Wahlprogramm eingeflossen. Wichtige Themen von der Mobilfunkversorgung, der Digitalisierung gerade im ländlichen Raum, dem öffentlichen Personennahverkehr, der Arztversorgung, der Bildungsoffensive, dem Fachkräftemangel, der interkommunalen Zusammenarbeit, dem Klimaschutz, dem Vereinsleben bis hin zu einer bürgernahen Verwaltung finden Berücksichtigung.

Informieren Sie sich vor der Wahl nochmal und machen sich ein persönliches Bild, es ist wichtig! Unter https://www.uwe-fietzek.de oder https://www.facebook.com/U.Fietzek finden Sie detaillierte Informationen und das gesamte Wahlprogramm.

Der Landkreis Grafschaft Bentheim gehört nach seiner schweren Textilindustriekrise derzeit zu den erfolgreichsten ländlichen Räumen in Norddeutschland. Daran hat der Kandidat Uwe Fietzek maßgeblich mitgearbeitet und dabei als 1. Kreisrat viel Verantwortung getragen. Das sollte bei Ihrer Entscheidung und Abwägung der Argumente, für oder gegen einen Kandidaten, nicht außer acht gelassen werden. In der Stadt und Samtgemeinde Neuenhaus haben wir gemeinsam mit dem Landkreis Grafschaft Bentheim herausragende Projekte auf den Weg gebracht, die für Neuenhaus mit seinen Bürgerinnen und Bürgern von sehr hoher Bedeutung sind. Als wenige Beispiele seien das neue Schul- und Vereinssportzentrum, die Reaktivierung des Bahnverkehrs oder der für unsere Jugend anstehende Bau des sozikulturellen Zentrums genannt.

Deshalb vertrauen auch Sie Uwe Fietzek, gehen Sie am 16.06.2019 zur Stichwahl und unterstützen Sie ihn mit Ihrer Stimme.