Samtgemeindebürgermeister


CDU unterstützen erneute Kandidatur von Günter Oldekamp

CDU Ortsverbände Neuenhaus und Georgsdorf/Osterwald/Esche für Günter Oldekamp als Kandidat für das Samtgemeindebürgermeisteramt 2021

Einstimmigen vielen die Voten der beiden CDU-Ortsverbände aus Neuenhaus und Georgsdorf/Osterwald/Esche sowie der Grünen aus der Samtgemeinde und Stadt Neuenhaus für die Fortsetzung der erfolgreichen Arbeit von Günter Oldekamp als Samtgemeindebürgermeister aus. Seit 2014 hat Oldekamp das Ruder der Samtgemeinde Neuenhaus fest in der Hand und dies, so muss man zusammenfassen, äußerst positiv. Als Verwaltungsmitarbeiter und 1. Samtgemeinderat trat Oldekamp damals als parteiloser Kandidat die Wahl an. Daran hat sich bislang auch nichts geändert, aber seitdem ist eine Menge geschehen. Wenn wir uns die Wahlthemen und -programme der Samtgemeindebürgermeisterwahl 2014 und der Kommunalwahl 2016 anschauen, müssen wir feststellen, dass vieles umgesetzt werden konnte resümiert die CDU-Fraktionen aus Samtgemeinde und Stadt Neuenhaus.

„…enorm gewachsen sei er“ und damit meint Carl-Hendrik Staal nicht die schon große Länge von Oldekamp, sondern die Umsetzung der sehr umfangreichen Arbeiten eines Samtgemeindebürgermeisters und Stadtdirektors. „… Dinge nicht nur als Verwaltungsmann betrachten, sondern auch die Menschen, ihre Anliegen hören und als Ganzes sehen“ ist enorm wichtig. „Gerade in diesem Bereich könne und müsse man Oldekamp einen enormen Kompetenzgewinn zugestehen. Doch nicht nur die persönliche Entwicklung von Oldekamp machte uns die Entscheidung leicht, sondern auch der Blick auf die Weiterentwicklung der Samtgemeinde und Stadt Neuenhaus kann sich sehen lassen. Bei den Themen wie Reaktivierung des SPNV, überdachter Sportstättenbau, Feuerwehren, Schulen, Kindertagesstätten, Jugendarbeit, Gewerbeansiedlung, Wohnbebauung, sozialer Wohnungsbau, Bürgerbeteiligung und beim Breitbandausbau sei man riesen Schritte vorangekommen, aber auch ökologische Themen finden immer mehr Beachtung und nehmen eine wichtige Stellung in ein. Belegen lasse sich dies sehr schnell und beeindruckend durch konkrete und durch bereits in der Umsetzung befindliche Projekte“.

 „Er verdiene es unterstützt zu werden“ waren sich alle Beteiligten einig, dass man mit der Personalie Günter Oldekamp als Kandidat für das Samtgemeindebürgermeisteramt den Bürgerinnen und Bürgern in der Samtgemeinde und Stadt Neuenhaus Neuenhaus eine sehr gute Wahl biete. Bis auf „Die Linke“ haben sich auch die anderen im Rat vertretenen Fraktionen für eine Unterstützung von Günter Oldekamp ausgesprochen. 

 

Günter Oldekamp

geboren 1961

verheiratet, 2 Kinder

Verwaltungsfachmann

Stadtdirektor und Samtgemeindebürgermeister

Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,

gern bin ich dem Wunsch des CDU-Ortsverbandes nachgekommen, mich hier kurz vorzustellen und einige Worte an Sie zu richten.

Wir befinden uns im Jahr 2021 und wir haben mittlerweile in der Phase der Corona-Pandemie viele Einschränkungen hinnehmen müssen, damit die Zahl der Erkrankungen und die Möglichkeit der Behandlung in den Kliniken beherrschbar bleibt. Wir alle hoffen, dass durch die Impfungen eine baldige Rückkehr in ein weitgehend normales Leben möglich sein wird. Wir denken in dieser Zeit aber auch an Familien, die durch das Virus liebe Angehörige verloren haben.

Unsere Samtgemeinde Neuenhaus hat sich nach meinem Eindruck gut entwickelt. Ich danke allen Mitbürgern, die sich uneigennützig und ehrenamtlich in Vereinen, Verbänden und Institutionen einbringen und so ihren Beitrag leisten, dass das Leben hier in Neuenhaus lebenswert ist. Gern erinnere ich mich noch an die schönen Feierlichkeiten anlässlich des 650-jährigen Stadtjubiläums. Hier haben viele gemeinsam ein „Wir-Gefühl“ entfacht.

In Neuenhaus werden in diesem Jahr auch mehrere wichtige Baustellen vollendet. So zum Beispiel das Sportzentrum, welches wir mit dem Landkreis Grafschaft Bentheim verwirklichen. Die sportbegeisterte Neuenhauser Bevölkerung darf sich auf die Fertigstellung und Inbetriebnahme freuen. Weiter setzen wir klare Signale für die Jugendarbeit durch den Neubau des SKA und für Familienfreundlichkeit durch Neubau der DRK Kindertagesstätte Bullerbü.

Ich habe mich entschieden, bei der Wahl am 12. September 2021 für eine weitere Amtszeit zu kandidieren. Gern führe ich dazu die Gespräche mit Ihnen zum Wohle unserer Stadt und Samtgemeinde fort und bin für Sie im Rathaus ständig erreichbar. Lassen Sie uns gemeinsam daran arbeiten, unsere Samtgemeinde weiterhin positiv zu entwickeln.

Ihr Günter Oldekamp

Zähler

Seit dem 15. August 2011 414308 Besucher

Facebook